Akustische Gitarre Preis

Preis für Akustische Gitarre

Gehe zu Wie viel kostet eine Akustikgitarre? Kostenvergleich und Bewertungen für Akustikgitarren. Informationen und Preise für Akustikgitarren finden Sie hier! Ähnliche Eigenschaften hat die Single-Cutaway-Elektroakustikgitarre zum gleichen Preis. Typ: Klassische Gitarre elektroakustisch - Ausführung: körperlos mit Cutaway - Boden und Zargen: Mahagoni - Decke: nein - Hals: Mahagoni - Griffbrett: Palisander .

Preisangaben in EUR inkl. MwSt. zzgl. Verpackungs- und Transportkosten, sofern diese nicht der ausgewählten Präsentationsart hinzugefügt wurden.

Preisangaben in EUR inkl. MwSt. zzgl. Verpackungs- und Transportkosten, sofern diese nicht der ausgewählten Präsentationsart hinzugefügt wurden. Beachten Sie jedoch, dass es sich bei den angegebenen Preisen um regelmäßig erstellte Snapshots handelt, die aus technischen Gründen nicht mehr aktuell sein können. Vor allem sind Preissteigerungen zwischen dem Moment der Preisannahme durch uns und dem nachfolgenden Aufruf dieser Webseite möglich, wobei die Vertragshändler keine direkte Einflussmöglichkeit auf die Preisanzeige haben und unmittelbare Veränderungen auf unserer Webseite einleiten können.

Der Händlerverkauf basiert auf dem aktuellen Preis des Produktes auf der Webseite des Anbieters zum Kaufzeitpunkt.

Was ist die passende Gitarre? Wie viel ist es?

Welches Instrument paßt zu mir und meinem Geldbeutel? Derjenige, der mit dem Gitarrespielen beginnt, sollte sich zuerst überlegen, welche Form von Gitarre er oder sie machen möchte. Reicht das nur für ein paar selbstgeschriebene Saiten am Kamin? Will ich Spanisch Flamenco Stücke erlernen oder lieber Land à la Johnny Cash ausprobieren?

Auch die Auswahl der Gitarre ist davon abhängig, da sie je nach Typ und Werkstoff einen anderen Sound hat. Und was ist eine Akustikgitarre? Der Sammelbegriff "Akustikgitarre" umfasst alle Instrumente, die ohne elektrische Verstärkung abspielbar sind. Akustikgitarren hingegen sind mit Stahl-Saiten besaitet, die einen lauter und heller werdenden Ton produzieren, aber für Einsteiger zunächst schwieriger und schmerzvoller zu handhaben sind, bis die Fingerspitzen eine Schutzhornhaut haben.

Die Gitarrenlehrerin hat auch eine Stellungnahme zu diesem Theme. Wählen Sie eine Gitarre nach Ihrem Budget: Geben Sie wenig aus. Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn Sie so wenig wie möglich bezahlen wollen oder noch nicht wissen, ob Gitarre für Sie auf lange Sicht das Passende ist, finden Sie hier eine kleine Übersicht! Gegenwärtiger Preis: ab Mio. EUR.

Dieser Preis ist der durchschnittliche Preis der in der folgenden Übersicht aufgeführten Waren. Der blutige Einsteiger, der immer noch nicht weiss, ob das Gerät etwas für ihn ist, kauft zunächst gern eine billige Gitarre. Erfahrenen Musikern wird diese Wahl mit dem Hinweis konterkariert, dass schlechte Qualität der Geräte aufgrund ihrer Schwächen oft schwieriger zu erlernen ist.

Der Preis ist nicht das wichtigste Kriterium, um eine gute von einer fehlerhaften Gitarre zu trennen. Aber die Chance, eine neue Gitarre von guter Qualität zu einem Preis von weniger als 100 Euros zu finden, ist nicht sehr hoch - bis auf ein paar seltene Glückszüge. Wer keine großen Anforderungen hat und eine Gitarre haben möchte, die man an den Sandstrand oder auf den Campingplatz bringen kann, ohne sich um Kratzen oder Verziehen kümmern zu müssen, für den ist ein billiges Model vielleicht immer noch die beste Lösung.

Für Einsteiger mit nicht allzu hohen Anforderungen an das Gerät haben große Diskonter teilweise ein ganzes Musikset mit Gitarre, Schulheft und CDs im Programm. Günstige, aber schwache Ausführungsqualität? Mit sehr billigen Guitarren kann man davon ausgehen, dass die Gitarre in den meisten Faellen nicht aus massivem Holz, sondern vollstaendig aus Schichtholz ist.

Weil insbesondere das Material der Gitarrenplatte (die Lochseite ) den Sound beeinflußt, sollte man nicht zu viel einfordern. Eine weitere Qualität ist die handwerkliche Ausführung der Gitarre, da diese nicht nur für den Sound ausschlaggebend ist, sondern auch, wie gut das Gerät gespielt werden kann.

Wenn man eine Gitarre vom Kopf aus betrachtet (wo sich die Stifte befinden, mit denen man die Streicher abstimmen kann), sollte der Nacken, über den die Streicher gestreckt werden, so gerade und nicht verzerrt wie möglich sein. Mit sehr billigen Guitarren kann es vorkommen, dass der Weg so groß ist, dass man die Handinnenfläche unter die Fäden drückt.

Das heißt, man muss viel Power und Power einsetzen, um die Streicher nach unten zu drücken, um den Akkord und die einzelnen Noten zu erklingen. Auch die Sauberkeit der Gitarre ist ein qualitatives Merkmal. Drückt man eine Gitarrenseite zwischen die Bünde (die Entfernungen zwischen den Metallbünden im Hals), sollte sie immer nur einen Bund anstoßen.

Zudem kommt es auf die genauen Abstände zwischen den Bünden an, wie exakt die Noten und Saiten auf einer Gitarre gespielt werden können. Bei ungenauen Bünden kann es vorkommen, dass selbst bei einer eingestimmten Gitarre einige der tatsächlich richtig erfassten Klänge beim Spiel krumm klingen.

Ob es sich um eine billige oder eine teure Gitarre handelt (wo dies im Einzelfall passieren kann) - Sie sollten sie immer selbst prüfen oder von einem Experten prüfen lassen, bevor Sie sie kaufen. Wenn Sie die Preise im Zaum halten wollen, aber zugleich nach optimalen Bedingungen für das Gitarrenspiel suchen, finden Sie hier eine Auswahl der für Sie geeigneten Bässe!

Dieser Preis ist der durchschnittliche Preis der in der folgenden Übersicht aufgeführten Waren. Gute Gitarren für Einsteiger und Könner sollten aus hochwertigem Stoff sein, sowie eine gute Konstruktion mit gut bearbeiteten Einzelelementen, sauberem Bund, tiefer Besaitung und geradem Ausschnitt. Zumindest die Decke der Gitarre sollte aus massivem Holz sein, da dieser Teil des Instrumentes entscheidend für die Klangqualität ist.

In den meisten Fällen wird entweder Fichte oder Zeder für die Decken von Akustikgitarren verwendet: Fichte: Eine Gitarre mit Fichtenholzdecke hat einen ziemlich singenden, weichen Ton und kommt erst nach einer bestimmten Einlaufzeit zu ihrem endgültigen Klangkraft. Cedar wood: Die Klänge einer Gitarre mit Zedernholzdecke hören sich ziemlich fest und funkelnd an. Da sie aber auch ohne Aufnahmezeit ihren ganzen Sound hat, ist es für Anfänger einfacher, die Tonqualität einer solchen Gitarre während des Hörens zu beurteilen.

Es kommt auf die Bearbeitung an! Bei einer guten Gitarre mit Massivholzplatte beträgt der derzeitige Durchschnittspreis für diese Gitarre den Wert 1,00m. Trotzdem sollte man auf eine gute Bearbeitung nach den oben erwähnten Gesichtspunkten achten. Weil selbst das allerbeste Material ein defektes Gerät in mangelhafter Ausführung produzieren kann - und eine sehr gute Ausführung dagegen die geringe Qualität des Materials bis zu einem bestimmten Grade kompensieren kann.

Sie sollten auch darauf achten, dass der Stein (wo die Schnüre unter dem Loch geknotet sind) so fest ist, dass kein Blatt zwischen ihm und der Spitze der Gitarre liegt. Ist dies der Fall, deutet dies auf eine schlechte Verklebung oder eine schlechte Aufbewahrung der neuen Gitarre hin, da die Holzplatte auf starke oder geringe Feuchtigkeit anspricht und sich nicht wiederherstellt.

Wenn sie nicht ausreichend mit der Spitze der Gitarre in Verbindung steht, droht die komplette Ablösung, und nicht nur die Streicher werden um die Ohren herumfliegen, sondern man benötigt auch ein anderes Konzert. Wenn eine der beiden Seiten der Gitarre sehr nahe am Rande liegt, kann es vorkommen, dass die Hände beim Spiel auf dieser Seite leicht rutschen.

Wenn Ihnen die Preise nicht so viel bedeuten und Sie nur nach den besten Bedingungen suchen, um Gitarre zu lernen, ist der beste Weg, eines der untenstehenden Geräte zu kaufen. Die Durchschnittspreise liegen derzeit bei Mio. EUR. Dieser Preis ist der Mittelwert der Preise der Produkte in der nachstehenden Auflistung. Ob als Kenner, Musikfreund oder Professional, Sie wählen eine Gitarre, bei der nicht nur die Spitze, sondern der ganze Gitarrenkörper aus massivem Holz ist.

Weil massives Holz eine höhere Resonanzwirkung hat als Schichtholz oder Laminat, ist der Sound einer solchen Gitarre besonders satt und tief. Der Preis für Massivholzgitarren beginnt - je nach Anbieter und Offerte - in der Regel bei etwa 600 EUR, kann aber auch mehrere tausend EUR und mehr sein. Dabei ist eine qualitativ hochstehende Ausführung der Gitarre zumindest ebenso wichtig wie das verwendete Klangmaterial, um einen einwandfreien Sound zu erzielen.

Wer weiß, wie seine Gitarre klingt, achtet auch auf die Verbindung von Hölzern, die unterschiedliche Nuancen und Farben erzeugen. Auch auf die Bauart wird geachtet, denn es macht einen großen Akustikunterschied, ob z.B. der Hals der Gitarre gleich zu Anfang an der Decke befestigt wird (spanische Konstruktion) oder ob er gesondert gefertigt und anschließend aufgeklebt wird (deutsche Konstruktion).

Die Wanddicke des Holzbodens in Decken und Körper ist ebenfalls wichtig für den Schallgeräusch. Dieses Kriterium hängt aber - sofern das Instrument gut verarbeitet ist - vor allem vom individuellen Geschmack und davon ab, welche Form der Wiedergabe Sie wünschen und wie sie klingt.

Auch interessant

Mehr zum Thema