Welche Flöte Kaufen

Die Flöte zum Kaufen

Welches Instrument kaufen? Ich bin selbst kein Flötist, aber meine Ehefrau spielte und ich weiß ein wenig über den Tausch. In der Einstiegsklasse sind Sie mit Yamaha, einer YFL-312 wäre sehr gut aufgehoben, hier der "Klassiker", der jedoch bei 1089 EUR angesetzt ist. Die Tatsache, dass die Preisklasse für "normale" Flöten zwar bis ca. 7000-8000 EUR beträgt, ist zwar richtig, aber für Sie sind nicht von Belang, da sich dort am obersten Ende der Maßstabsmodelle aus massivem Silberrohr oder gar Goldröhrchen befinden, und dort vor allem der Werkstoffpreis den Instrumentenpreis festlegt.

Aber deine Tocher benötigt das nicht, sie benötigt ein vernünftiges Gerät, das Spaß beim Üben und Spiel macht und nicht behindert. Persönlich bevorzuge ich würde in der Einsteigerklasse Yamaha lieber als Pearl, es gäbe als dritte Note dann noch Jupiter. Der generelle Name (in dieser Unterschicht!) ist aber mehr wie für Yamaha.

Mittelklasseflöten sind übrigens mit ca. 1000-2000 EUR (die Yamaha 312 kann man schon als Mittelschicht bezeichnen), die darüber starten dann die Hörer, die man als ehrgeizigeren Hobbymusiker betrachten sollte, weil man dann die Konfigurationsmöglichkeiten ausschöpfen kann (zum Beispiel ein Goldkamin in einem Silberglocken-Kopf, der auf der Seite Anfänger diesen Unterschied nicht bemerkt). Auch ich empfehle würde eindeutig zum Ratenkauf.

Vergessen Sie auch nicht: Wenn Ihre Tocher das Gerät behutsam pflegt und nach einigen Jahren eine Generalüberholung erhält, dann ist der Werteverlust auch nicht so gravierend, wenn die Mädchen einmal den Wunsch aufgibt. Allerdings geht seine Begierde viel rascher verloren, wenn er kein kluges Werkzeug hat und deshalb ist das Spiel - auch auf Anfängerniveau - grundsätzlich schon eingeschränkt.

Alle " unten " Jupiter, Pearl und Yamaha würde Ich denke nicht, und die Töchter sollten auch in die Selektion miteinbezogen werden, weil sie dann darauf herumspielen müssen. Meine Ehefrau spielte eine Yamaha YFL-311 (Vorgänger die YFL-312) bis zum Abitur (auf sehr gutem Niveau) und kaufte erst dann eine "clevere" Flöte (Mateki).

Das Yamaha YFL-212 dürfte ist umgedreht zu vergleichen, bei Thomann kosten sie nur 599 EUR.

Auch interessant

Mehr zum Thema