10 Saitige Gitarre

10-Saiter-Gitarre

Das Instrument basiert auf der gleichen Konstruktion wie das 6-saitige Modell. 10saitige Gitarre, Baujahr 2004. Saitengitarren Beginnen wir also mit Ihren Fragen: Zunächst einmal gibt es zwei verschiedene Philosophieen, die in der Abstimmung der vier weiteren Streicher zum Tragen kommen: Es war Narciso Yepes' Vorstellung nicht von weiteren Bassisten, sondern von einer ausgeglicheneren Obertonfolge durch Resonanzsaiten. Dabei werden die weiteren Baßsaiten je nach Tonlage in diatonischer Weise nach unten abgestimmt, d.h.

z. B. T - C - H - B - H - B - H - T oder T - C - H - B - T - H - A, und somit der Bereich erweitert.

Heutzutage kann man auch sehen, dass nur das Fingerboard auf den ersten drei BÃ??ndern aufgeweitet wird und sich dann zum Körper hin auf die "normale" Breite von sechs BÃ?

Das muss man aber auf die Gitarre übertragen, da Lautenspieler eine ganz andere Position der zupfenden Hand haben, z.B. ihren kleinen Zeigefinger auf die Spitze legen (was von der Gitarrenpolizei strengstens verboten ist!!!!). Spielen Sie eine Zeit lang nur auf den üblichen sechs Fäden, bis sich Ihre Hand (und Ihre Augen - denn eines Tages werden Sie darauf blinzeln....) an die neue "Architektur", an die ungewöhnlichen Entfernungen gewöhnen!

mehr als 6 Strings

Außer Konzert- und Westerngitarren haben wir auch viele andere Streichinstrumente im Programm. Hier werden Sie mehr als 6 saitige und andere Stimmen wie Oktav- oder Terzgitarre, Baritongitarre oder Bass wiederfinden. Mittlerweile haben wir eine große Anzahl von ukuleles ( "Ukulelen"), von denen nur ein kleiner Teil hier aufgelistet ist, sowie Volksinstrumente und Bänke.

Bei uns finden Sie eine große Anzahl von ukuleles ab 31,50 ? mit Deckel auf Lager. Sopran-, Konzert-, Tenor-, Bariton-, 6- und 8-saitige und Bassurkulelen, mit und ohne Pickups. Eine kleine Selektion finden Sie hier:

Auch interessant

Mehr zum Thema