Framus Box

Rahmenbox

fragte ich nach der Framus-Box und sonst nichts. Den Impedanzwahlschalter entsprechend den angeschlossenen Lautsprechern einstellen. Rahmen 2x12 Box mit klassischen 30 Lautsprechern Wer die Framus 212CS-Box zufällig kennen sollte, also bestückt mit 2 Stück Class 30-Lautsprechern, kostete wechselkursfreundlich 300, also 300 ¥! Hallo, wenn das wirklich wahr ist, der Lautsprecher hört sich gut an und du brauchst einen: kauf ihn dir! Gut 2x12er Leergehäuse ist schon bei 200 EUR, die Boxen sind wieder zumindest ebenso kostspielig.

Woraus besteht die Framus-Box, ist sie verschlossen oder halb geöffnet? Die Holzart ist mit " Schichtholz " gekennzeichnet, ich gehe davon aus, dass es sich um Birkensperrholz (wie zum Beispiel die JCM800-Lautsprecher) handelt. Man klickt auf der FRAMUS-Homepage "nach den Vorgaben" unter hättest, es gibt auch noch "17mm Sperrholz". Die Lautsprecher fertigt Framus nicht selbst, sondern ein Produzent in einem Niedriglohnland, der Lautsprecher herstellt. für

Beispielsweise kosten 4x12 Boxen von der Firma Lame mit der Bezeichnung Oldtimer 30 weniger als wir für die einzelnen Boxen würden an für entrichten, sind aber aus MDF gefertigt. Sie klicken auf hättest auf der FRAMUS-Homepage " nach den Vorgaben " müssen, es gibt auch "17mm Sperrholz". go, ich find dort unter den 2. und 2. Etwas plausibel ist, dass die Lautsprecherhersteller weniger für die Boxen kaufen, trotzdem find ich die 300 Euro unverschämt günstig.

Kostet die Ware der Wettbewerber alle so um die 600 Euro aufwärts, aber nutzen Sie zum größten Teil auch keine deutlich besseren Kartons, dann fängt eine bereits im Grübeln am..... Hallo Joachim, natürlich, das macht Sinn.... wenn, wie ich gehört habe, Celestion bereits in China produziert wird. Es kann für den deutschsprachigen Künstler selbst nicht billig genug sein, und die im Billiglohnland lebenden Kindern kommen nicht einmal auf Dummheiten, denn sie sind von früh bis spät mit der Kastenkonstruktion beschäftigt, um ihre Angehörigen zum Durchkommen zu bringen.....

Hallo, wenn die Konkurrenzprodukte alle so um die 600 Euro aufwärts herum alle so teuer sind, aber zum größten Teil auch keine wesentlich besseren Fächer zum Einsatz kommen, dann sind sie bereits im Web unter fängt in der Rubrik fängt und..... Im Ernst: Zum Beispiel stellt die Firma in England die meisten Verstärker und Lautsprecher (ich denke auch die AVTs) in der Fabrik in Bletchley her und es gibt ganz andere Lohnnebenkosten als in Asien oder dem östlichen Teil des Landes.

Wir sollten uns freuen, dass der eine oder andere Produzent vollständig mit seiner Fertigung noch nicht in ein Niedriglohnland migriert hat. Das wird etwa 10 Jahre in Anspruch nehmen, aber dann wird China auf der ganzen Welt die Finger voll haben, auch in Bezug auf die Bildung (Ingenieure, Naturwissenschaftler, etc.) seines Volkes.

Auch die größte Zahl der preiswerten Arbeitskräften hat China, und gut zu vervielfältigen wird in diesen Ländern auch als ehrenwert angesehen. Ich fürchte, die Sache mit der Himmlischen Botschaft ist wahr..... Häufig fehlen den Herstellern die entsprechenden Angaben, z.B. Celestion: riesig "Designed in England by ....", irgendwoher kleiner als "Made in China"; überhaupt verbirgt oft, woher die Dinge kommen.

Inzwischen werden alle Celestion-Produkte tatsächlich in China produziert, und in Großbritannien gibt es nur noch die Konstruktionsabteilung und vermutlich auch die Prototypenfertigung. Hallo Acy, wenn nur der Absatzmarkt groß genug ist, dann wird es bald nichts mehr bringen, was nicht in besserem Qualität auf den Anteil des "Original"-Preises aus China kommen wird.

Obwohl nicht mehr zu diesem Themenbereich, aber das ist völlig richtig!

Auch interessant

Mehr zum Thema