Breedlove Gitarren

Gitarren von Breedlove

Der daraus resultierende Klang ist atemberaubend und die Qualität einer Breedlove-Gitarre ist hervorragend. Jetzt habe ich gehört, dass Breedlove für das gleiche Geld viel "mehr" Gitarre ist. Die Gitarren von Breedlove - hello together aus unterschiedlichen grunden. einerseits denke ich, dass der klang bei herkömmlichen mustern sehr kräftig ist (martin, immer neue elementen (neue körperformen, bass/discant side..

..). diese neuartigen detailaufnahmen sind auch im klang schlicht spürbar. was mich ärgert, ist das Aussehen, besonders bei den usa Models. so rocken n Ich bin also nicht auf der Straße. söhnen mannheims spielt einen Zuchthandschuh, der sensationell klingt,....immer noch verliebt....

Zuchthandschuh

Breedlove wird 2015 25 Jahre alt. Der ehemalige Custom-Shop, dessen unterschiedliche Instrumentendesigns im Lauf der Jahre mehrfach ausgezeichnet wurden, hat sich zu einem der renommiertesten Gitarrenhersteller der Welt entwickelt. "Distinctively Crafted Sound": Das Motto von Breedlove steht für außergewöhnliches Design, neue und einmalige Konstruktionseigenschaften sowie eine spezielle Vorliebe für die rechten und wichtigsten Detail.

Das Ergebnis ist ein atemberaubender Sound und die Klangqualität einer Breedlove Gitarre ist hervorragend. "Zweckbestimmte Instrumente": Breedlove setzt die Anforderungen der Musikanten in den Vordergrund und fertigt seine Musikinstrumente nach diesen Vorgabe. Dementsprechend wird jedes Breedlove Instrument bis ins Detail durchdacht, die verwendeten Werkstoffe werden sorgsam ausgewählt und das entsprechende Modell ausgewählt.

Auch wenn wir die traditionellen Instrumente von morgen respektieren, geht Breedlove noch einen weiteren Weg.

Aus Breedlove wird die "Three Body Company".

So kann Breedlove mit der Weiterentwicklung des Concertina-Körpers das bisher ige Spektrum mit seinen drei eigenen Körperformen Concertina, Concert - das in drei verschiedenen Körperstärken erhältlich ist - und Concerto nicht nur decken, sondern sogar überbieten. Das zwei verschiedene Konstruktionsprinzipien "Power" für fokussierte, laute und schnelle, direkte Wiedergabe sowie "Sustain" für stark sustainreiche und obertonreiche Musikinstrumente verbleiben und ergänzen das Soundspektrum der drei Bodystile um weitere Klangfarben und Möglichkeiten.

Die erste Körperform von Breedlove steht auch heute noch im Mittelpunkt des Programmes. Den Konzertkörper gibt es in drei unterschiedlichen Körpertiefen und (als einziger der drei Breedlove Bodies) in den Ausführungen "Power" und "Susatin" (mit Brückenträger). Das Konzert ist in allen Breedlove-Serien erhältlich. Das Concerto-Body verbindet die Balance eines Konzerts mit dem Volumen eines Schlachtschiffs.

Der Klang der Oberseite und des Rückens sind aufeinander abgestimmt und vibrieren gegenläufig, um noch mehr Luftbewegungen und damit mehr Volumen und ein komplexes Klangspektrum zu erzielen. Das Concerto ist in allen US-Serien und ab Juni auch in der Bühnen-Serie zu haben. Zwei Schnittmodelle sind jetzt erhältlich: das Premierkonzert und das Oregon Sitka/Myrtle-Konzert.

Auch interessant

Mehr zum Thema