Effektgerät für Akustikgitarre

Wirkungsvorrichtung für eine Akustikgitarre

Ich habe eine Frage zu den Effektgeräten: href= "#p10443">Re: Effekteinheiten für Akustikgitarre 0kkah Stellen: 16 Registriert: 1. März 2014, 18:50 Uhr Ort: Darmstadt Kontakt: Bei " Effects ", wenn ich meine Schönen zum Vergnügen an einen Amplifier spanne, benutze ich sie sehr zurückhaltend. Außerdem habe ich das L.R.Baggs Veranstaltungspedal DI im Gebrauch.

Ulli, so weit ich weiß, hat nur die Location DI zwischen seinen Laks und einer AER aufgehängt (ich meine, es ist ein alter AkustikWürfel).

Frederick Moderatorenbeiträge: 908 Registriert: 11. März 2008, 16:37 Uhr Standort: Pfalz Kontakt: Hallo, lieber Klaus! Ich bin auch mehr als zweifelhaft, was die Frage nach Effekten an akustischen Gitarren betrifft, denn du bist ein richtiger Tüftler und die Guitarre ist quasi nur ein Klangerzeuger. Die L.R.Baggs Veranstaltungspedale könnten eine schwere Last sein, aber zum selben Zeitpunkt sollte die Last sehr verführerisch sein.

LG, Hello, Greetings, Fred Moderator Posts: 908 Registriert: 11. März 2008, 16:37 Uhr Standort: Pfalz Kontakt: Grüß, Okkah Beiträge: 16 Rejoint le five mars 2014, 18h50 Lieu: Darmstadt: DÜRMENTINGEN Kontakt : Hallo, viele Grüsse, ich hatte bereits den grünen Zoommodell A2 und war nicht so enthusiastisch. Als Reverb verwende ich die Ruhmeshalle von TC Elektronic.

Der L.R.Baggs Veranstaltungspedal DI wäre für mich das Richtige, aber immer noch zu kostspielig. Trotzig, vielen Dank für Ihre Antwort. 0kkah Beiträge: 16 Zugehörigkeit: 4. März 2014, 18:50 Ort: DÜRMENTINGEN Kontakt: Natürlich tue ich das gern. Bottom Kicker werden von MusikerInnen oft als " Stressbretter " bezeichnet, vor allem, wenn zu viele eingebaute Effects vorhanden sind.

Erfahrung mit Spezialeffekten für Akustikgitarre?

Bei mir ist der Vario A 2. 1 U, aber ich habe es nur ein paar Mal versucht, weil ich nicht viel Akustikgitarre spielen kann. Auch wenn der Akustikmarkt wahrscheinlich weniger profitabel ist, wird es in der Zwischenzeit wahrscheinlich viele neue Dinge geben. Moin. Möchtest du "reale Effekte" wie Chorus, Delay und Col oder die Simulationen von anderen Guitarren?

Der Klangwechsel war für den Live-Betrieb entweder zu dezent oder für mich zu artifiziell. Für mich wird das End-Shopping-Ziel wahrscheinlich ein Line6-Gerät sein. Mit mir wahrscheinlich die HD 500, so dass auch Barsch und E-Gitarre und Singen auch Frühstück sind. TC' Voice-liveGT oder TC's GNatural wären für mich immer noch eine gute Wahl. Lediglich für die Guitarre würde mir eine MC9 oder TCNova genügen.

Meine Kollegin verwendet auch individuelle Effekte (RedWitchChorus, TraxHall und Nullrer für das Dobro), hat aber auch einige Notfall-Presets zu seinem ZoomenB3 hinzugefügt. Wir verwenden es nur für den Bassbereich. Moin! Ich habe das Aura-Pedal für Jumbos, um den Sound meines Fishman Verstärkers zu verbessern. Von den 12 Models (oder so) findest du leicht etwas, das zum Stil deiner Guitarre passt, mit den anderen Einstellmöglichkeiten kannst du den Soundcharakter ein wenig "biegen".

Welches Pü hast du dann im Hörner und was f?r Dreck stellst du her? Sonst so rein wie möglich. besten Dank zuerst für deine Antwort..... und klimpern als Begleitmusik.....weniger Fingerpicking...ich benötige auch keine Effekt, möchte aber nur eine Klangverbesserung...die Höfner-Gitarre hat einen eingebauten B-Band-Preamp in der Mitte.......

Es ist kostspieliger als Ihre ganze Guitarre, ich empfinde den Equalizer als ineffektiv.

Auch interessant

Mehr zum Thema