Gitarren Multieffekt test

Guitar Multieffect Test für Gitarren

Die Multi-Effekt-Geräte liefern alle wichtigen FX- und Amp-Sounds für die Gitarre in einem Stück! Die beste Multi-Effekt-Maschine. Gitarrenführer Schon in den 80er und frühen Neunziger Jahren, der großen Zeit der Racksysteme, sahen auf der Gitarreitarristen sich fast schon selbstständig mit der weit verbreiteten Thematik konfrontiert, wie man die zum Arbeitsverhältniskommen gekommene Effektâ Armada so nutzen kann, dass sie sich mit nur einem âFutrittâ lässt beherrschen. Aufgrund dieser Nachfrage belieferten verschiedene Produzenten den Gesamtmarkt mit über Floodboards steuerbaren Patch-Bays, Loopern und MIDI-Mappern.

Sondern auch Guitarristen, die ihr Effektbedürfnis eher über individuelle ?Stomp Boxen ? erfüllen, haben beim Verwalten von mehreren Effekten/Amps so ihre kleinen Probleme, â sie verändern doch mit jedem eklatanten Sound einen echten Stepptanz aufführen..... Hier kommt die Gitarre ins Spiel - Multieffektgeräte Es bietet alle wesentlichen Effekt- und Amp-Sounds unter einem gemeinsamen Gehäuse und ist so konzipiert, dass es leicht und unkompliziert zu bedienen ist.

Unsere Online-Ratgeber erweitern über um mehrere Webseiten - Sie können das entsprechende Topic über das Inhaltverzeichnis am Ende dieser Webseite anwählen aufrufen.

Multi-Effekt-Einheit: Nachrichten, Tests & alle Informationen

Multi-Effekt-Geräte bieten alle wesentlichen FX- und Amp-Sounds für die Guitarre in einem Stück! Erfahren Sie alles über multinationale Unternehmen wie den legendären Profiling Amp, Axe FX oder die Line-6 Helix in unseren Reviews und News! Mit dem Black Lkw präsentiert der Hersteller ein neuartiges Multieffekt-Gerät (oder eine neue Variante des Roten Lkw),....

Linie 6 HX-Effekte Linie 6 präsentiert HX-Effekte, ein Effektgerät für die klassischen Amp- und Pedalboard-Setups - eine kompakte Variante der HX-Effekte.... Der BOSS GT-1000 BOSS präsentiert das neue Multi-Effekt-Flaggschiff GT-1000, einen Amp- und Effect-Prozessor für Guitarristen. Zur Veränderung und Färbung des Grundtons, der von einer E-Gitarre oder einer Bassgitarre zusammen mit einem Amplifier produziert wird, gibt es eine große Auswahl an....

Da es in der zweiten Variante bereits zwei Bearbeiter gibt..... Viele kennen Müller als Produzent von preiswerten und Platz sparenden Exemplaren bekannterer Effektgeräte besser.

DER BOSS GT-100

Woran hat sich in den vergangenen Jahren bei den "Bodeneffektgeräten" nichts geändert? Wer vor einiger Zeit in Bezug auf die Rechnerleistung glücklich war, als ein einzelner Effect recht gut in die AD/DA-Algorithmen eingedrückt wurde, geschweige denn ein reales Multi-Effekt-Produkt erzeugen konnte, kann heute auf die Rechnerleistung eines Heim-PCs und die Speicherleistung einer Harddisk verweisen.

Die etablierten Veteranen der Studiotechnik stellen "Stompboxen" vor, die ihren Rack-Brüdern in punkto Sound standhalten können, und selbst die "großen Namen" der Floor-Pedale erstrahlen regelmäßig mit einem Update ihrer Ausrüstung, vor allem in Bezug auf Soundqualität und Verarbeitungsqualität. Das Unternehmen BOSS, das seit Jahren an der Spitze der Multi-Effekt-Geräte steht, stellt nun den Ersatz der legendären GT-10 vor, die mit einem neuen Computerchip und einer neuen Technik eine Null mehr in die Artikelbezeichnung für die GT-100 aufgenommen hat.

Der in Taiwan hergestellte BOSS GT-100 ist mit seinen Maßen von 542 Millimetern x 271 Millimetern x 80 Millimetern bereits einer der großen Vertreter seiner Klasse, und ein Eigengewicht von fast fünf Kilogramm deutet auf eine solide Konstruktion hin. Da das GT-100 aufgrund der komplexen elektronischen Ausstattung nicht für den Akkubetrieb konzipiert ist, ist ein 9 Volt Netzteil im Leistungsumfang inbegriffen.

Komplexe Dielenlösungen wie die GT-100 können, wie bei fast allen gängigen Modellen, nicht mehr als "Stompbox" im wahrsten Sinn des Wortes bezeichnet werden. Zusammen mit dem neuen, von BOSS selbst entworfenen DSP-2-Chip lautet das Schlagwort aus der BOSS Entwicklungsabteilung "COSM-Technologie", die nach Angaben des Unternehmens auch den Sound schwieriger Oldtimer-Modelle viel besser nachbilden kann.

Der ehrgeizige Guitarrist wird sich mit der Auswahl seines Equipments auseinandersetzen müssen. Der BOSS GT-100 kann natürlich auch vor einem Klassiker eingesetzt werden, aber es ist abzuwarten, ob es bei der Entwicklung eines Modeling-Verstärkers besser ist, die Leistungsverstärker Ihres Verstärkers plus Speaker nur über die Return-Schleife oder einen externen Endverstärker mit Lautsprecher zu betreiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema