Klavier oder Flügel

Piano oder Flügel

Der Flügel bietet einen großen Dynamikumfang, volle Resonanz, ein breites Klangspektrum und ein hervorragendes Spielgefühl. Ich habe weder das Geld noch den Platz für einen Flügel. Piano vs. Flügel Ein Klavier, vor allem ein etwas höherer, ist einem Flügel (d.h.

einem //zu/// kleinen Flügel) wegen der großen Resonanzfläche in Verbindung mit Klavieren unter 180/170/160 oft überlegen: Ein Klavier hat keinen Hammerschaft, und sehr oft hat i. v. zu kleinen Klavieren auch eine längere Streichlänge im Tiefton. Nur Flügel ab zwei Meter Höhe sind ebenfalls vom Sound abhängig.

Aus spielerischer Sicht ist ein sinnvoll angepasster Flügel mit entsprechender Hammerausstattung fast immer einem Klavier weit überbieten. Was ein Klavier nicht kann, weil die Hammergewichte in der Regel horizontal verschoben werden. Er wird dann schon sehr frühzeitig auf dem Flügel die Möglichkeiten einer sauberen Radarmechanik aufdecken. Von da an wird er am Klavier unzufrieden sein.

Aber wenn jemand haptisch stabil, weniger empfindlich, etwas feinfühlig oder auch "zweispurig" ist (d.h. sich professionell an alles anpassen kann), dann kümmert er sich, aber dann "geht" auch Klavier. Das bessere Spielergebnis ist (fast) immer auf dem Flügel zu haben. Die " Beinahe ": Es gibt Flügel, die zu dick ereilt sind.

Auch Klaviere, deren Mechanik blockiert ist, zu viel Friktion hat, oder deren Äxte sich lockern, oder deren Tasten abgenutzt sind (was auch bei Klavieren der Fall sein kann), oder.... Ein Flügelmechanismus ist ein mechanisches Präzisionswunder. Unter den 12.500 Teilen eines Steinways befinden sich 11.000 in der "Schublade" der Spielemechanik, jeder kleine Draht und jedes Filzrohr: alle individuell mitgerechnet.

Foxy Wings Mech? Ein Klavier ist dann oft ärmer, leichter. Ich spiele seit 30 Jahren Klavier und hatte noch nie einen Händedruck im Meschnaik. Am Klavier? Ein Cabrio, immer ein Cabrio oder so. Wer einen Porsche oder Lamborghini fährt, sollte auch nicht an Pflege und Ölen sparen. 2.

Sollte dies immer so schnell zu einem Flügel werden, sollte dieser Aspekt im Sinn einer sachlichen Beratung hinzugefügt werden. Nicht, dass jemand, der 30 Jahre lang ungehemmt und ohne Wartung gespielt hat (bis auf das Stimmen), plötzlich schlecht darüber erstaunt wäre, dass die Wartung eines Flügels mit etwas mehr Anstrengung, höheren Preisen....

Auch interessant

Mehr zum Thema