Bass Musik

Bass-Musik

Musik-Trend // Whateverstep: Bass-Musik findet ihr Zentrum| News| Musik In Dubstep ist etwas los. Viele junge und talentierte Producer wollen nicht mehr den selben Beat im selben ewigen Zeittempo. Produzentinnen wie James Blake, Jamie XX oder Jamie Woon sind für ihre Popnähe nicht zu schade. Blake's bittersüsse Cover-Version von Feist's "Limit To Your Love" wurde 2010 zum Hit des Konsenses, und Dubstep beweist, dass er mehr kann als Bass, Bass und wieder Bass.

Verlangsamung, Gefühl und Melodik sind Schlagwörter, mit denen sich die neuen Macher viel leichter erkennen lassen als mit Schwung, Kraft oder Drang. Er wuchs mit dem Volk auf, wurde einmal Sänger und Songwriter und jetzt trifft der Londonder auf Dubstep. Zusammen mit seiner Gruppe The XX brachte er das Indierock Consensus Album 2009 heraus.

Mit seinen Soloproduktionen und Remixes unter dem Titel Jamie XX schiebt er die Kombination von Pop und Dubstep noch weiter nach oben. Zurzeit ist James Blake der grösste Schatz der Musikszene. Die schüchternen Jungs aus London schaffen ein großes emotionales Kino zwischen Dubstep und Soul. Es wird an etwas gearbeitet: der Fortsetzung von Dubstep, was nicht notwendigerweise logisch, aber um so konsequenter ist.

Eine gute Musik mit viel Bass?! Merkliste );)

"Duldung ist der Argwohn, dass der andere Recht hat. Kurt-Tucholsky " Kann jemand gute Drum'n'Base Bänder oder Songs? Oh so viel Bass: "Toleranz ist der Argwohn, dass der andere Recht hat. Kurt-Tucholsky " Bass ist immer eine Frage der Interpretation, alles hat Bass, wenn ich den Schalter aufdrehe. Generell geht der Bass oft "weg" in der Richtung von Metal. und anderen Meistern der Hardcore-Szene.

Dann könnte man auch einen kurzen Einblick in die Industriemetallecke werfen: es gibt ein schönes Beispiel. Generell habe ich mehr "gut" (subjektiv) als bass-ähnliche Musik aufgetischt. Wer nur dumme, harte Bässe haben will, sollte sich Hardcore (siehe oben) oder Basstests zulegen. Sie dürfen keine neuen Beiträge schreiben.

Sie dürfen nicht auf Beiträge reagieren. Sie dürfen nicht hochladen Anhänge Sie dürfen Ihre Beiträge nicht editieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema