Yamaha Custom

Kundenspezifisch

Teile und Zubehör für das Yamaha-Sortiment. Oops, bist du ein Mensch? Unsere Anlage ist nicht ganz klar, ob Sie ein Mensch oder ein Mensch sind. Unser Système ist nicht für Menschen oder Robotern geeignet. Pourriez-vous, könntest du dem Système helfen?

Markieren Sie das Kästchen, um zu überprüfen, ob Sie kein Anfänger sind. Sie können durch Anklicken des Kontrollkästchens überprüfen, ob Sie kein Gerät sind.

Damit Sie fortfahren können, muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Plätzchen zulassen und Java-Script aktivieren. Füllen Sie das Formular aus, wenn Ihr Navigator die Annahme von Plätzchen zulässt und kein aktiviertes Java-Script hat. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Problemfall kontaktieren Sie uns bitte:

Oops, bist du ein Mensch?

Unsere Anlage ist nicht ganz klar, ob Sie ein Mensch oder ein Mensch sind. Unser Système ist nicht für Menschen oder Robotern geeignet. Pourriez-vous, könntest du dem Système helfen? Markieren Sie das Kästchen, um zu überprüfen, ob Sie kein Anfänger sind. Sie können durch Anklicken des Kontrollkästchens überprüfen, ob Sie kein Gerät sind.

Damit Sie fortfahren können, muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Plätzchen zulassen und Java-Script aktivieren. Füllen Sie das Formular aus, wenn Ihr Navigator die Annahme von Plätzchen zulässt und kein aktiviertes Java-Script hat. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Problemfall kontaktieren Sie uns bitte:

Die Yamaha XVS 1300 Custom im Bericht über MOTORRAD 13/2014

Mit der MT-Serie erobert Yamaha aktuell wieder den Markt. Um so mehr ist es erfreulich, dass auch Kreuzfahrtfans in diesem Jahr ein neues Modell genießen können. Der Yamaha XVS 1300 Custom ist eine vom Schwestermodell Midnight Star abgeleitet. Mit der MT-Serie erobert Yamaha aktuell wieder den Markt. Um so mehr ist es erfreulich, dass auch Kreuzfahrtfans in diesem Jahr ein neues Modell genießen können.

Der Yamaha XVS 1300 Custom ist eine vom Schwestermodell Midnight Star abgeleitet. Zusätzlich zum großartigen Aussehen hat die Yamaha einen leicht schwingenden 60-Grad V2-Motor, der 103 Nm auf die Motorwelle bringt. Doch kaum einer von ihnen bestand den Härtetest: Die Yamaha-Ingenieure haben anscheinend versucht, das Eigengewicht durch den Gebrauch von Kunststoffteilen niedrig zu halten. 2.

Selbst das Herausschieben der Yamaha XVS 1300 Custom aus dem Parkplatz ist überraschend einfach. Auffallend ist, dass Yamaha eine recht lange Übersetzung hat. Diejenigen, die das Triebwerk gewissenhaft bedienen, profitieren von der schnellen Bewegung. Die Yamaha XVS 1300 Custom kann ganz diagonal durch Schlangenlinien navigiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema