Gibson Westerngitarre

Akustikgitarre Gibson

Selbstklebender Gibson Akustikhals| GUITAR & BASS F: Mit dem Erwerb eines Gibson Songwriters Studio Deluxe ging der lang ersehnte Traum nach einer qualitativ hochstehenden Akustikgitarre in Erfüllung. 2. Jetzt ist mir klar geworden, dass schon nach einer kurzen Spieldauer die Hinterseite des Gitarrenhalses völlig verklebt ist. Du bist wirklich verlangsamt, was die Freude am Spiel der Gibson enorm stört, was an und für sich großartig klingt.

Jetzt habe ich in einem Forum über das sogenannte SNS, das "sticky neck syndrom", nachgelesen und musste erkennen, dass viele andere Gitarrenbesitzer von Gibson das selbe wie ich haben. Jetzt meine Frage: Was stimmt eigentlich nicht mit dem Firnis der Guitarre und vor allem, gibt es ein nützliches Gegengift, das die Güte der Guitarre nicht beeinträchtigt?

Der Gibson Songschreiber Jean K. A: In der Tat: Eine wunderschöne Guitarre. Doch wie fast alle Nitro-lackierten Instrumente bekämpft auch diese mit diesem Nacken. Es handelt sich um einen Einkomponentenlack (Nitrolack). Das Härten geschieht nicht wie bei einem heutigen 2-Komponentenlack auf chemischem Wege, sondern durch Verdampfen der im Klarlack vorhandenen Lösemittel.

Bevor "hart" ist "feucht" und dann "klebrig". Wenn die Farbe mit wenigen Lagen sehr dicht aufgebracht wurde, können die Lösemittel aus den tiefer gelegenen Farbschichten nur sehr schlecht durch die darüber befindlichen Farbschichten verdunsten. Die Farbe klebt in diesen FÃ?llen Ã?ber viele Jahre. Mit einer besseren Beschichtung mit dünnen Lagen, die genügend Zeit zum Trocknen haben, braucht es nur wenige Jahre, bis der Anstrich wirklich aushärtet.

Die alten, rasch trocknenden Stoffe sind zu toxisch und daher gesetzlich verbieten. Die Farbe reagierte jedenfalls damit und bildete mehr oder weniger rasch eine recht haftende Schicht von Schmutz, die im Lauf der Jahre auf 0,5 Millimeter und mehr wachsen kann, wie manch eine Vintage-Gitarre aufzeigt.

Die preiswerteste Ausführung (ca. 6 bis 8 ) wäre für ältere, verwitterte Farben (aus dem Eisenwarenhandel - aber NUR mit diesem Namen!) die Nigrin-Autopolitur (Art.-Nr. 72940). Der Gibson Hi Gloss Guitar Polish hat sich vor allem bei klebrigen Hälsen als Finish durchgesetzt. Zuerst wird der Nacken ( "mit der groben Politur") gereinigt, dann die Gibson-Politur darauf - und das Ganze schwimmt wie nie vorher.

Die GIbson Hi Gloss Polish - ein wirklich gutes Mittel! Lange kein Geheimtip mehr: Auch für die Pflege von nitrolackierten Instrumenten eignet sich die Lackierung mit Nitrolack. Die GIbson Hi Gloss Polish - ein wirklich gutes Mittel! Lange kein Geheimtip mehr: Auch für die Pflege von nitrolackierten Instrumenten eignet sich die Lackierung mit Nitrolack.

Reiben Sie den Nacken inkl. Schnüre und den Körper mit einem feinem Microfasertuch ein und tragen Sie die Gibson Politur immer wieder auf. Gibson zufolge soll nur dieses eine Mittel weiterhelfen, sonst nichts! Wenn das auch nicht hilft und Ihr Hand-Schweiß eine dauerhafte Klebeverbindung zum Gibson' s Ansatz bildet, dann muss die Farbe entfernt werden und der Ansatz eingeölt werden, der selbstverständlich eine Sichtbeeinträchtigung ist!

Selbst ein harter Zweikomponenten-Lack, der in der Regel weich und fast nie haftend ist, kann nicht auf den Soft-Nitro-Lack aufgetragen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema