Altflöte Holz

Alt-Flötenholz

Holz klingt natürlich viel besser als Kunststoff. Flöte - Holz/Kunststoff/Holz, Produzent....

Startseite 1 | Foren Kinder & Schulen

Guten Tag an alle, nachdem meine Tocher nun seit einem halben Jahr Querflöte gespielt hat (vorher hatte sie eine sehr billige), benötigen wir jetzt eine besser. Von Beginn an hatte sie nur eine Plastikflöte erhalten und von der Schule in den vergangenen Woche wurde sie mit Plastikkopf + Holz von der Firma Mühlenhauer borgt. Mindestens 1 1/2 Jahre lang wird sie Querflöte lernen und laut ihrer Erzieherin ist sie recht gut.

Ich kann mir gar ausmalen, dass sie nach 2 Jahren weiterspielen will (kein lnteresse an anderen Musikinstrumenten (nicht einmal für Clarinette, Traversflöte etc.) - sie will bedingungslos bei der Traversflöte bleiben). Jetzt bin ich auf der Suche nach einer erschwinglichen Blockflöte, die ihr lange gefallen wird und natürlich stelle ich mir die Fragen - klingt eine Holzflöte besser als eine Plastikflöte?

Ist die Aufnahme der Querflöte so "kompliziert", wie ich sie kenne? Der Preis sollte 100 EUR nicht überschreiten. Im Musikgymnasium, das meine Tocher besuchen wird, sind die Auszeichnungen sehr menschenwürdig. Ein Gesangbuch und die Querflöte werden in wenigen Wochen geordert. Beide zusammen sollten etwa 25 EUR ausmachen. Aber ich habe die Gesellschaft der Querflöte nicht auswendig gelernt.

Ich hatte bereits die selbe Querflöte in der Schule und kam damit gut aus. Früher habe ich die Holzflöte meiner Mama probiert, aber ich empfand es als sehr unerfreulich, das Holz auf meinen Mund zu haben. Ja, die Aufnahme ist etwas komplizierter und es geht nicht nur um den Sound, der sich verändert (das merkt der Laien sowieso nicht....) Aber eine nicht aufgenommene Querflöte wird nach ein paar wenigen Augenblicken "stumpf", weil sie zu viel Feuchte zu rasch aufsaugt und nicht ableiten kann......

Es wird Sie etwa 40 Euros kosten. Das Flötenspiel aus massivem Holz ist für ca. 60? zu haben. Wer etwas wirklich Gutes will, dem würde ich einen dreiteiligen von der Firma Möck abnehmen (kostet aber schon 180 Euro). Meiner Tocher gefiel das Plastik nicht, und es klapperte sehr.

Sie sollten unbedingt beim Spielen bleiben, denn das Holz muss erst mit der Luftfeuchtigkeit fertig werden. Zuerst wird die Querflöte recht rasch rau, d.h. die Noten wirken nicht sauber. Auch wenn meine Tocher sehr wenig quietscht - mit der Holz-Kunststoff-Kombination ist sie völlig verschwunden. Damals sagte der Lehrer auch, dass die nächsten 60 EUR betragen würden - die nächsten 3 mal so viel.

Die Schule arbeitet jedoch nach der Grifftabelle. Also weiss ich nicht, ob es Sinn macht, ab und zu 180 Euros ausgeben zu müssen (denken Sie jetzt, dass Sie das Bohrloch nicht grösser machen können)! - Da ich ein absoluter Laien bin, kann ich kein einziges Musikinstrument spielen).

Das Holz wird in Sicherheit sein. Der Zeitraum der Aufnahme wird früher auf einem Ton mit Querflöte angegeben. Weil sich das Holz erst an die beim Einblasen entstehende Feuchte gewöhnt und nicht durch zu viel Feuchte anschwellen soll. Falls die Querflöte rau klingen sollte, halten Sie für den Tag an und reinigen Sie sie trocken.

Das habe ich bei meinen neuen Querflöten immer bemerkt, wenn ich sie mit voller Kraft beladen konnte. Wenn Sie diese Aufnahmephase betrachten, haben Sie ein Gerät mit einem schönen Sound. Wenn es anfängt, rau zu wirken, hören Sie auf; dann ist es schon ziemlich nass. Falls Ihre Tocher das bemerkt, dauert es keine 6 - 8 Monate und klingt auch nicht lustig.

Hallo, ich habe Jahre lang Querflöte geblasen. Falls es Ihrer Tocher passt, kann sie es noch weiter ausbauen, vielleicht mit einer Altflöte, die einen anderen Spielstil hat, etwas tiefgründiger wirkt und grösser ist. Mir selbst sind die Moeckflöten lieber und dann alles aus Holz. Aber bis dahin wird Ihre Tochtergesellschaft vermutlich darüber hinweg sein.

Der Kleine hat eine Kunststoff-Holz-Kombination von der Firma Mullenhauer, ist ok, aber für sie nur zum Probieren, denn sie hat ja tatsächlich Piano und jetzt neue Guitarre gespielt. Fahrwerk und noch viel Glück für die kleine Schwester.

Auch interessant

Mehr zum Thema