Fender Konzertgitarre test

Kotflügel Klassische Gitarre Test

Testen | Fender Player Telecaster PF SRD Test. Die technischen Angaben zum Fender ESC105 ESC105 Educational Classical Guitar von Fender überzeugt durch die gewohnte hochwertige Rohstoffqualität und die sehr gute Verarbeitungsqualität und ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Guitarristen bestens gerüstet. Das Dach ist aus Fichtenmassivholz gefertigt und mit einer natürlichen Hochglanzoberfläche versehen. Die Griffbretter dieser Guitarre sind aus Palisanderholz, das auf einem Nato-Hals gebaut ist und mit seinen achtzehnten BÃ?

Der Fender ESC105 Educational wird mit einer Skalenlänge von 648 Millimetern in der Standardgröße 4/4 geliefert, die sich vor allem an Gitarristen ab ca. 12 Jahren wendet. Dementsprechend kleiner sollte eine Kindergitarre für unter 12 Jahre sein. Der bemerkenswert schlanke Sattel von nur 44,50 Millimeter (der Standardwert ist 52 Millimeter) ist ein nicht zu vernachlässigender Vorzug für Anfänger, besonders wenn Sie später auf Western- oder Elektrogitarre umsteigen wollen.

Diese Konzertgitarre ist durch die ebene Saitenposition, die durch einen Trussstab korrigiert werden kann, überraschend leicht spielbar und befreit jeden Einsteiger von der Furcht vor den schwersten Bögen. Der Fender ESC105 Educational passt sehr gut in die Hände, ist durch seinen verhältnismäßig schlanken Körper sehr leicht und überzeugt dennoch mit einem vollen, kraftvollen und beeindruckenden Sound.

Im Lieferumfang der Fender-Gigbag ist ein Schutz gegen Verschmutzung und Verschmutzung enthalten, ebenso ein Sechskant-Schlüssel zum Einstellen des Halsstabes. Insgesamt verfügt diese Einsteigergitarre über alles, was man braucht, um wunderschöne Sounds und melodische Elemente zu erzeugen, der Bass ist satt und die Höhe deutlich.

Die Konzertgitarre ist eine gute Basis für jeden Guitarristen und ist durch die gute Verarbeitungsqualität und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis in ihrer Preislage definitiv eine Empfehlung zum Kauf.

Klassische Gitarren 150 - 200 ? testen

Bislang haben wir drei unterschiedliche Modelle in dieser Preislage ausprobiert. Sie finden für jedes Gerät einen entsprechenden Verweis, wo Sie es zum besten Tarif beziehen können. Schlussfolgerung: Die HÖFNER ist die billigste mit der richtigen Fassung und einem netten, vollmundigen Klang. Manche billigere Instrumente hören sich besser an, weil sie z.B. Massivholzplatten haben, aber schlecht aufbereitet sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema