Akustik Blues Gitarre Lernen

Acoustic Blues Gitarrenunterricht

((Blues-)Gitarristen, die ihr akustisches Blues-Repertoire erweitern wollen. Egal ob Delta Blues, Country Blues, Ragtime oder Boogie Woogie: Hier erhalten Sie einen fundierten Einblick in die Stile des akustischen Blues. Rückblick: Alfred - Garantierter Akustik-Blues-Gitarrenunterricht Die akustische Gitarre ist seit dem Entstehen der E-Gitarre in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrtausends in manchen Musikstilen nicht mehr so eingängig. So sind E-Gitarren bei Blues-Spielern sehr beliebt, weil einige der berühmtesten Musiker der vergangenen Dekaden diese Klänge mitgestaltet haben. Der Blues auf der Gitarre hat eindeutig akustische Züge.

Der Schriftsteller und Gitarrenpädagoge Andi Sitenhieb hat dies in seinem Werk "Garantiert Akustik Bluesgitarre lernen" gezeigt. Dabei durchläuft er verschiedene Stilrichtungen wie Delta Blues, Country Blues, Rock, Blues, Ragtime etc. und ist hier bestens aufgehoben. Man muss noch kein professioneller Gitarrist sein, hat aber auch viel Spass als noch nicht so erfahrener Gitarrist.

Nach und nach geht der Verfasser immer weiter in die Tiefe des Blues. Mit verschiedenen Techniken und Übungen lassen sich Blues-Arrangements von bekannten Blues-Klassikern, z.B. von Robert Johnson oder Blinds Boy Fuller, leicht vervollständigen. Es ist zwar recht folgerichtig, aber es ist nicht so, dass man sich durch jedes einzelne Kapital durcharbeiten muss, um durch das ganze Werk zu kommen.

Sie erfahren hier, wie ein Klassik-Blues strukturiert ist, wie Sie die richtige Gitarre für Ihre Ideen finden und was Sie beim Praktizieren berücksichtigen sollten.

Buchtipp: Acoustic Blues lernen

Durch die vielen guten Rückmeldungen auf sein bisheriges Schulbuch "Garantiert Bluesgitarre lernen" hat Andi Sitenhieb nun den Nachfolger GRANTIERT AKUSTIK BLUESGITARRE LERNEN herausgebracht. Dieses umfassende Werk lehrt die unterschiedlichen Spielweisen und besonderen Eigenschaften der alten Blues-Klassiker. Das in " Guaranteed Blues Guitar Learning " vorgestellte Training beginnt recht einfach, aber der Spieler sollte bereits über grundlegende Kenntnisse in Spielweise (offene Grundakkorde) und Rhythmus (er sollte in der Lage sein, zwischen Shuffle und geradlinigen Achttönen zu unterscheiden) verfügen.

Mit fortschreitendem Programm nimmt der Grad der Schwierigkeit der Übung zu. Themenschwerpunkte sind die jeweiligen Übungsteile. Für dieses Werk wurden einige der meist gespielten Blues-Klassiker als Grundmaterial ausgewählt. Diese sind so gestaltet, dass die Einzelbausteine dieser Überschriften mehr oder weniger willkürlich mit anderen Bauklötzen kombiniert werden können.

Mit den sehr detaillierten Erläuterungen und dem lehrreich zusammengetragenen praktischen Teil bekommt der Kunde hierdurch eine gut arbeitende, gut formulierte, wirkungsvolle Blues-Gitarrenschule.

Sie finden das Gitarren-Lehrbuch in unserem Laden!

Auch interessant

Mehr zum Thema